Touristische Orte

Hier finden Sie eine Aufzählung bekannter und weniger bekannter Orte, die man während einer Rundreise besuchen kann oder die man vielleicht auf einem Wegweiser entdeckt.

 

Negombo

Der beliebte Badeort (eher Massentourismus) nördlich von Colombo liegt nur wenige Kilometer von der Hauptstadt entfernt. Die langen Sandstrände sowie verschiedenen Hotelanlagen prägen das etwas gewöhnungsbedürftige Bild. Berühumt sind auch die bunten Fischerboote, die man morgens vom Strand aus beobachten kann.

Nilaveli

Die erste Ortschaft nördlich von Trinco an der Ostküste hat ein paar nette Hotels und Unterkünfte und lädt ein zum Baden. Die nahegelegen Insel lohnt sich für einen Tagesausflug, auch wenn die Kosten sehr grosszügig berechnet werden.

Nuwara Eliya

Der Bergort Nuwara Eliya lässt erahnen, dass die Briten lange hier gehaust haben. Koloniale Gebäude und die vielen in den Hügeln gepflanzten Teeplantagen geben der Gegend ihr typische Gesicht. Auch Nebel, Regen und kühle Temperaturen sind hier an der Tagesordnung.

Passekudah

Der langgezogene Sandstrand dieses Ortes im Osten der Insel hat einige Resorts entstehen lassen, die sich in einer Reihe am Beach entlang aufgebaut haben. Ein netter Ort, um einen Stopp am Beach einzulegen.

Point Pedro

Wer es bis in den nördlichsten Punkt der Insel geschafft hat, war wohl auch schon in Jaffna. Auch wenn's dort friedlich zu und hergeht, so wäre etwas Entwicklung in die Infrastrukur von Vorteil. Zumindest, wenn Touristen erwartet werden.

Polonnaruwa

Eine weitere ehemalige Königsstadt, die sich im goldnen Dreieck befindet, ist Polonnaruwa. Bekannt ist auch der liegende Buddha und unterwegs trifft man auf landwirtschaftlich genutze Flächen sowie grosse Seenlandschaften.

Sigiriya

Ein Ort, der in einer Rundreise wohl kaum fehlen darf, ist Sigiriya mit dem Felsentempel, der über viele Stufen erklommen werden kann. Die Gegend bietet einige Sehenswürdigkeiten und schöne Resorts zum Verweilen.

Tangalle

Tolle Strände findet man in dieser Gegend und ein ländliches Gebiet. Die Hotel und Resortanlagen sind noch klein und gediegen, um gemütliche Badeferien zu verbringen.

Trincomalee

Der Hauptort der Ostküste ist kein romantisches Fischerdorf, aber bietet einige Sehenswürdigkeiten, u.a. den berühmten Tempel auf einer Anhöhe. Man durchfährt den Ort, um entweder nördlich oder südlich an einem schönen Strand ein paar Tage Beachferien zu verbringen.

Udawalawe

Der gleichnamige Nationalpark Uda Walawe liegt im Süden von Sri Lanka und ist bekannt für die Elefanten Population, die den Park bewohnt. Ideal auch als Tagesausflug vom Süden her kommend. Das ETH (Elephant Transit Home) ist zudem ein unterstützenswertes Projekt und ein Must für Elefanten Liebhaber.

Seiten