Touristische Orte

Untenstehend finden Sie eine Liste der wichtigsten Orte auf der Insel Bali. Sie finden jeweils ein paar Informationen über die entsprechende Gegend sowie ein paar Nachbarinseln (Java, Komodo, Lombok, Sulawesi und Sumba).

 

 

Menjangan Island

Die unweit von Pemuteran liegende Insel ist ein Paradies für Taucher, Schnorchler und Strandliebhaber. Die Überfahrt dauert je nach Abfahrtsort zwischen 30 und 45 Minuten. Auf der Insel findet man eine prächtige Unterwasserwelt. 

 

Tagesausflüge bieten die meisten umliegenden Hotels an, aber auch vom Hafen gelangt man einfach mit einem Boot auf die Insel. Ein Ausflug lohnt sich auf jeden Fall.

 

Mount Batur

Ein markantes Wahrzeichen von Bali und ideal für Trekkings während des Sonnenaufgangs.

Munduk

Ein schöner Wasserfall in den Hochländern, Kaffeeplantagen und Ausgangspunkt für Dschungel-Trekkings.

Negara

Negara ist der Hauptort der Provinz und bekannt für die dort ausgetragenen Büffelrennen.

Nusa Dua

Nusa Dua ist wohl die High-End Küste im Süden von Bali, mit traditionell guten Hotels und Resorts sowie einem ruhigen Strand. Ein Golfplatz, Restaurants und ein Shopping Center sind in der Nähe angesiedelt.

Padang Bai

Padang Bai ist der Hafen im Osten für Fahrten von und nach Lombok. Die Überfahrt dauert ca. 1 Stunde 30 Minuten mit einem Schnellboot (z.B. Bluewater Express).

 

In der Umgebung hat es schöne Strände und einige Tauch- und Schnorchelgebiete. 

Pemuteran

Wer hier ankommt, hat eine der längsten Fahrten durch Bali hinter sich, aber es lohnt sich bestimmt. Der Strand ist gemütlich und die meisten Hotels befinden sich dort. Die Vegetation ist etwas spezieller und die umliegenden Berge tragen zu einem anderen Klima bei, vor allem in den Wintermonaten, wenn die Regenzeit im Süden bereits begonnen hat.

 

Ein Ausflug in den Nationalpark oder auf die nahegelegene Insel sind Höhepunkte dieser ruhigen Gegend.

Sanur

Einer der ältesten Tourismusorte auf Bali, mit einem einst bekannten Hyatt Hotel (Eröffnung folgt ev. im 2018 wieder), welches etwas in die Jahre gekommen ist (wie wohl auch seine Stammgäste).

 

Aber Sanur besticht durch eine gute Infrastruktur, einen weiten Strand sowie einem netten Angebot an Shops, Restaurants und Bars. Familien fühlen sich hier sicherlich wohl, auch wenn manchmal die Ebbe den Weg ins kühle Nass etwas verlängert.

 

Der Blick auf den gegenüberliegenden Vulkan ist sehr imposant.

Seminyak

Dem an Legian angrenzenden Ort wird nachgesagt, zu den trendigeren Gebieten Balis zu gehören. Das Angebot umfasst verschiedene Clubs und Restaurants, die wohl etwas andere Gäste anziehen, als Kuta Beach.

 

Das Meer und der Strand eignen sich je nach Wellengang zum Surfen oder auch Baden. Die Sonnenuntergänge sind top und ein Besuch im angesagten Lokal KU DE TA empfiehlt sich durchaus. Ein Ort auch mit vielen Villen, wobei die wenigsten direkt am Strand liegen.

Seririt

Dieser Ort ist Drehkreuz für Reisen vom Süden in den Norden oder umgekehrt und der Weiterfahrt gegen Westen oder Osten.

Seiten